Ilona Schneider

Heilpraktikerin Ilona SchneiderMein Name ist Ilona Schneider, ich bin 1968 in Pforzheim geboren.  Seit 1992 lebe ich mit meinem wunderbaren Mann in Ensingen – einem Stadtteil von Vaihingen an der Enz. Wir haben zwei tolle erwachsene Söhne und genießen gemeinsam jede freie Minute mit unseren zwei spanischen Wasserhunden.

 

Nach meinem Abitur machte ich eine sozialpädagogische Ausbildung zur  Erzieherin und übernahm gleich im Anschluss  die Leitung eines Kindergartens. Nachdem ich einige zusätzliche Kurse absolviert hatte, war ich in der Lerntherapie bei Kindern mit Schwächen in Deutsch und Mathematik tätig.

Von 1995 bis 1998 besuchte ich die Thalamus – Heilpraktikerschulen in Freiburg und später in Stuttgart und hatte im Herbst 1998 meine amtsärztliche Überprüfung am Gesundheitsamt in Heilbronn.  In der Zeit von 1992 bis 1998 sammelte ich viel Erfahrung und Praxiswissen in der Praxis von HP Frau Franziska Massmann in Pforzheim  und erlernte bei ihr und Dr. Oberbach das radiästhetische Testen mit dem Biotensor.

1999 eröffnete ich meine erste Praxis in Ensingen.

2002 zog ich in meine jetzige Praxis, in der ich neben der täglichen Sprechstunde regelmäßig Kurse und Vorträge anbiete und in der auch unser Vertrieb „divinitas“ mit einem Verkaufsraum untergebracht ist. Hier bieten wir orthomolekulare Mittel, besondere Lebensmittel, biologische Körperpflegeprodukte, biologische Tiernahrung, Weihrauch und Zubehör, und vieles mehr an – alles radiästhetisch getestet.

Neben meiner Praxistätigkeit mit ständigen Fort – und Weiterbildungen  habe ich bisher zu vielen kritischen, relevanten Themen Vorträge gehalten (in Naturheilvereinen , an Schulen für Eltern, Lehrer und Schüler, an den deutschen Naturheiltagen,..), habe für verschiedene Fachzeitschriften und Naturheilkundliche Firmen Berichte geschrieben, an einem Buch über die Heilkraft des Wassers mitgewirkt, einige Fernsehsendungen mit Jürgen Fliege gemacht und unter seiner Leitung an einer Podiumsdiskussion zum Thema Wasser in Bad Wörishofen mit Ärzten und Wissenschaftlern teilgenommen.

Seit Anfang 2017 bin ich zweite Vorsitzende des Naturheilvereins Vaihingen/Enz und hoffe, so mithelfen zu können,  auf diesem Wege die Naturheilkunde und ganzheitliches Denken und Handeln möglichst vielen Menschen nahezubringen.